Ausbildung+Beruf

Werkschau der DESIGNPF (Plakat)
Werkschau der DESIGNPF (Plakat)

Werkschau und Modenschauen in Pforzheim

Absolventen der Fakultät Gestaltung der Hochschule Pforzheim zeigen vom 12. bis 13. Juli ihre Arbeiten in Werk- und Modenschauen. Zu sehen sind Werke aus insgesamt neun Gestaltungsstudiengängen.

Am Freitag, den 12. und Samstag, den 13. Juli gibt die Fakultät Gestaltung der Hochschule Pforzheim (DESIGN PF) wieder Einblick in die Semester-, Abschluss- und Projektarbeiten des Sommersemesters der insgesamt neun Gestaltungsstudiengänge. Im Gebäude der Holzgartenstraße 36 zeigen die Absolventen der Studiengänge „Schmuck und Objekte der Alltagskultur“, Visuelle Kommunikation, Industrial Design, Intermediales Design, Accessoire Design und Creative Direction sowie aus dem studiengangsübergreifenden Fachgebiet Kunst, Kunst- und Designwissenschaften ihre Arbeiten. Die Arbeiten des Bachelor- und Masterstudienganges Transportation Design sind im CongressCentrum Pforzheim (ccp) zu sehen. weiterlesen


Tag der offenen Tür, BEST-Sabel-Berufsfachschule (Einladung)
Tag der offenen Tür, BEST-Sabel-Berufsfachschule (Einladung)

Tag der offenen Tür an der BEST-Sabel-Schule

Die BEST-Sabel-Berufsfachschule für Design informiert am 26. Januar über die Ausbildung in den Bereichen Foto-, Mode-, Grafik- oder 3D-Design.

Die BEST-Sabel-Berufsfachschule für Design in Berlin-Köpenick öffnet am 26. Januar 2013 von 10 bis 17 Uhr ihre Pforten zum Tag der offenen Tür. Eingeladen sind alle Interessierten, die mehr zur Ausbildung in den Bereichen Foto-, Mode-, Grafik- oder 3D-Design oder zu den Möglichkeiten eines einschlägigen Fachabiturs wissen möchten. Ab 10 Uhr zeigen die einzelnen Fachbereiche Arbeiten, Projekte und Modekollektionen. Dozenten und Auszubildende beraten die Besucher zu Ausbildungsinhalten, Bedingungen und Berufsaussichten der Absolventen. Um 13 Uhr und um 15.30 Uhr findet jeweils eine Modenschau statt. Hier zeigen Models Kollektionen zum Thema „Good Stuff“ aus Hanffasern. weiterlesen

1

Studentin an der BTK – Hochschule für Gestaltung
Studentin an der BTK – Hochschule für Gestaltung

BTK eröffnet Hamburger Dependance

Die BTK – Hochschule für Gestaltung eröffnet zum kommenden Wintersemester einen Standort in Hamburg und bietet auch dort die Bachelor-Studiengänge Kommunikationsdesign, Illustration und Fotografie an.

Die BTK – Hochschule für Gestaltung zieht es in den Norden. Zum Wintersemester 2013/14 werden die drei Bachelor-Studiengänge Kommunikationsdesign, Illustration und Fotografie auch in Hamburg angeboten. Seit 2006 gibt es die Berliner Technische Kunsthochschule schon in Berlin, im Oktober 2012 eröffnete der Standort im sauerländischen Iserlohn. „Hamburg ist bei Studierenden auf der Wunschliste der Studienorte neben Berlin und München ganz weit oben“, sagt Prof. Ilona Klück, die ab Oktober 2013 den Studiengang Kommunikationsdesign in Hamburg leiten wird. weiterlesen


BEST-Sabel-Designschule
BEST-Sabel-Designschule

Mappenkurs an der BEST-Sabel-Designschule

aktualisiert Die Berliner BEST-Sabel-Designschule bietet ab November einen Mappenkurs. Er richtet sich an alle, die herausfinden wollen, ob Grafikdesign, 3D-Design oder Modedesign das Richtige für sie ist.

Am 16. November 2012 beginnt an der BEST-Sabel-Designschule ein zehnwöchiger Mappenkurs. Der Lehrgang der in Berlin-Köpenick ansässigen Berufsfachschule richtet sich an junge Erwachsene, die herausfinden wollen, ob gestalterische Tätigkeiten wie Grafikdesign, 3D-Design oder Modedesign das Richtige für sie ist. weiterlesen


LSOD-Stipendium
LSOD-Stipendium

Leipzig School of Design vergibt Stipendien

Die Leipziger Designschule LSOD lobt erstmals Begabtenstipendien für ein kostenfreies Vorstudium aus. Bewerben können sich begabte Interessenten zwischen 18 und 40 Jahren.

Die Leipzig School of Design (LSOD) hat erstmals zwei Begabtenstipendien für ein gestalterisches Vorstudium ausgelobt. Damit haben zwei junge Kreative die Chance, kostenfrei sechs Monate an der LSOD zu studieren. Die Stipendiaten erhalten eine wissenschaftlich-künstlerische Grundlagenausbildung im Bereich visuelle Gestaltung, erarbeiten ihre persönliche Bewerbungsmappe und bekommen ein individuelles Coaching. So sollen sie sich optimal auf das harte Auswahlverfahren eines Design-Studiums an ihrer Wunsch-Hochschule vorbereiten können. Die Stipendien werden für den Zeitraum vom 1. Februar bis zum 31. Juli 2013 vergeben. weiterlesen

1

dasauge (Logo, 2011)
dasauge (Logo, 2011)

dasauge startet TFP-Börse

Der Stellenmarkt von dasauge erhält Zuwachs: ab sofort können neben Angeboten und Gesuchen auch „Tausch“-Einträge veröffentlicht werden, mit denen sich Kreative für den Aufbau ihrer Mappen zusammenfinden.

Im Stellenmarkt von dasauge hat sich in den den letzten Monaten eine steigende Nachfrage nach Einträgen abgezeichnet, in denen es um den gegenseitigen Austausch kreativer Dienstleistungen geht, durch die die Beteiligten ihre Mappen ausbauen können. Klassischerweise sind das sogenannte „TFP“-Jobs (Time for prints, Zeit gegen Abzüge), in denen Fotografen Modelle oder Visagisten suchen und umgekehrt. weiterlesen

8 6

Designerdock-Studie 2012: Nennungen Jobbörsen und Online-Portale
Designerdock-Studie 2012: Nennungen Jobbörsen und Online-Portale

Designerdock-Studie: Kreative sind mehrheitlich zufrieden

75 Prozent der Teilnehmer der neuen Designerdock-Umfrage sind aktuell mit ihrer Arbeitssituation zufrieden, darunter vor allem Freelancer. Bei den genutzten Jobbörsen konnte dasauge seinen ersten Platz ausbauen.

Knapp 600 Personen aus Deutschland, der Schweiz und aus Österreich haben bei der diesjährigen Designerdock-Umfrage teilgenommen. Die Personalberatung hat dieses Mal das Thema „Welche Einflussfaktoren sind für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz verantwortlich und welche Kriterien definieren den neuen Traumjob“ in den Fokus seiner Untersuchung gestellt. Zwei wichtige Ergebnisse der Befragung: 75 Prozent der Teilnehmer sind aktuell mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden und Karriere machen ist wieder „en vogue“. weiterlesen

3

UdK-„Schau 12“ (Einladung)
UdK-„Schau 12“ (Einladung)

„Schau 12“: UdK-Modenschau auf der Fashion Week

Das Modeinstitut der UdK Berlin präsentiert seine kreativen Arbeiten wieder auf der Berliner Fashion Week. Ein Expertenstab wird die besten Abschlussarbeiten und Projektentwürfe der Studenten auszeichnen.

Am 6. Juli 2012 präsentiert das Modeinstitut der Universität der Künste Berlin in seiner „Schau 12“ die Abschlussarbeiten der diesjährigen Absolventen und die Projektarbeiten des vergangenen Semesters. In diesem Jahr finden die kreativen Inszenierungen der Studenten ihren Höhepunkt im Zelt der Fashion Week Berlin. Ein Ort, der auch von den etablierten deutschen Marken nunmehr zum elften Mal Öffentlichkeit für ihre kommenden Kollektionen bietet und nicht nur nationale Besucher, Pressevertreter und Einkäufer Saison für Saison anlockt, sondern auch international immer angesehener wird. weiterlesen

1

„52° 29′ N 13° 20′ O“ (Plakat zur Ausstellung)
„52° 29′ N 13° 20′ O“ (Plakat zur Ausstellung)

Lette-Verein: Fotodesign-Absolventen zeigen Abschlussarbeiten

Unter dem Titel „52° 29′ N 13° 20′ O“ zeigen die diesjährigen Fotodesign-Absolventen des Berliner Lette-Vereins ihre Abschlussarbeiten. Die Vernissage ist am 31. Mai.

27 Absolventen des renommierten Lette-Vereins im Fachbereich Fotodesign zeigen vom 31. Mai bis 3. Juni 2012 ihre Arbeiten in den Berliner Uferhallen. „52° 29′ N 13° 20′ O“ ist Titel der gemeinsamen Ausstellung und Standort des Lette-Vereins in Berlin Schöneberg. Ebenso bezeichnen diese Koordinaten den Kristallisationspunkt dieses Lebens- und Entwicklungsabschnitts der Absolventen in den vergangenen drei Jahren. weiterlesen

3

Universität der Künste (Hauptgebäude)
Universität der Künste (Hauptgebäude)

Internationale Sommerschule an der UdK Berlin

Vom 12. Juli bis zum 4. August 2012 findet zum ersten Mal an der UdK Berlin eine „internationale Sommerschule“ statt. Es geht um Selbstpositionierung, Networking, unternehmerisches Denken und Handeln.

Vom 12. Juli bis zum 4. August 2012 bietet die Universität der Künste Berlin erstmals internationale Sommerkurse an. Neben dem künstlerischen Kursprogramm, in dem die Weiterentwicklung und die Reflexion der eigenen kreativen Arbeit der Teilnehmer im Mittelpunkt stehen, fokussieren die Kurse auf die Herausforderungen, die die Praxis mit sich bringt: Selbstpositionierung, Networking, unternehmerisches Denken und Handeln. Darüber hinaus wirft das Programm Schlaglichter auf künstlerisch-kreative Ansätze in der Unternehmensentwicklung und neue Methoden in der Kunstvermittlung. weiterlesen

3

Akademie für Illustration und Design (Logo)
Akademie für Illustration und Design (Logo)

Neue Akademie für Illustration und Design startet

Die Akademie für Illustration und Design nimmt im Oktober ihren regulären Betrieb auf. Interessenten können sich ab sofort auf die Studienangebote „Vorstudienjahr Design“ und „Studium Illustrationsdesign“ bewerben.

Die neue Akademie für Illustration und Design – kurz AID Berlin – startet in die Bewerbungsphase für ihre beiden Studienangebote „Vorstudienjahr Design“ und „Studium Illustrationsdesign“. Zudem können sich Interessenten für zweitägige Probestudien-Blöcke anmelden, die ab Mai 2012 die gestalterische Vielfalt von Illustrationsdesign praktisch erfahrbar machen sollen. Ab Oktober 2012 will die AID Berlin dann erstmals ihre Studenten in ihren Räumlichkeiten in Berlin-Kreuzberg begrüßen. weiterlesen

4

Masterstudium in „Kommunikationsdesign und Produktdesign“ (Plakat)
Masterstudium in „Kommunikationsdesign und Produktdesign“ (Plakat)

Bewerbungsfrist für Masterstudium in Aachen endet

Wer an der FH Aachen zum nächsten Sommersemester sein Masterstudium in „Kommunikationsdesign und Produktdesign“ beginnen möchte, hat noch bis 14. Dezember Zeit, seine Unterlagen einzureichen.

Der Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Aachen bietet erneut den Masterstudiengang „Kommunikationsdesign und Produktdesign“ für Bachelor- und Diplomabsolventen an. Interessenten an einer Teilname im kommenden Sommersemester müssen sich bis zum 14. Dezember 2011 mit einer Projektskizze bewerben, die die inhaltliche Ausrichtung und Zielsetzung ihrer Masterarbeit beschreibt. weiterlesen