Design made in Germany

In der Blogschau gibt dasauge einen schnellen und einfachen Überblick über die besten Kreativ-Blogs. Hier werden – ständig aktuell – die neuesten Artikel gesammelt und aufgelistet.

Spaces – Offspaces in Deutschland (Design made in Germany)
Designblogs

Spaces – Offspaces in Deutschland

Im Rahmen ihres Diploms an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart entwickelte die Kommunikationsdesignerin Marina Gärtner den Offspace-Guide Spaces . In der Publikation sind über 300 Kunsträume aus 25 Städten gelistet, etwa 100 werden ausführlich vorgestellt. Spaces ist der erste Städteguide für Deutschland, der sich Offspaces und Projekträumen widmet: Interessierten wird eine kulturelle Szene aufgezeigt, die sich abseits der großen Galerien und Museen etabliert hat.
 Der Guide soll… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Gloam – Eine interaktive Datenvisualisierung (Design made in Germany)
Designblogs

Gloam – Eine interaktive Datenvisualisierung

Gloam ist eine interaktive Datenvisualisierung, die abhängig von eingegebenen Breitengraden die Sonnenauf- und Untergangszeiten berechnet und diese abhängig von einem globalen Zeitpunkt darstellt. Die Arbeit an Gloam begann während des zweiten Semesters im Kurs Programmiertes Entwerfen. Zielsetzung dieses Kurses war es vorprogrammierte Daten zu visualisieren. Ich entschied mich für Sonnenauf- und Untergangszeiten, da sich diese Zeiten nicht nur über das Jahr verändern – vielmehr sind sie auch von der… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Nani Magazine (Design made in Germany)
Designblogs

Nani Magazine

Nani ist ein englischsprachiges Magazin. Es informiert die Leser und Leserinnen über die neuste Mode und die neusten angenagtesten Modeblogs auf Tumblr. Desweiteren sind interessante Interviews von modebewussten Sängern und Schauspielern zu lesen. Bei der Gestaltung wird darauf wertgelegt, alles auf einer sehr künstlerischen Ebene zu vermitteln. Semesterprojekt an dem IN.D Düsseldorf Burak Yilmaz http://www.bymz.de weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen (Design made in Germany)
Designblogs

Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Ein Märchenbuch für Erwachsene Ängste, sie beeinflussen noch immer unser Denken und unser Handeln. Als Kind ist es noch recht einfach sich mit Schauergeschichten und Schreckgespenstern gruseln zu lassen, doch wovor haben wir Erwachsene heute noch Angst? Am Beispiel vom „Märchen von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“ wurden diese analysiert und in die Neuzeit transportiert. Die gezeichneten Illustrationen zur Geschichte stehen auf dem collagierten Hintergrund somit im ständigen Dialog zum… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Not just another guide to Cologne (Design made in Germany)
Designblogs

Not just another guide to Cologne

Going abroad to study at a foreign university is an exciting and challenging experience. It also means feeling a bit lost when you first arrive. So how can a university help international students to settle in faster and to explore the city? Being part of the Köln International School of Design (KISD) and the Cologne University of Applied Sciences enables students to participate in a growing exchange program that connects universities around the globe. While many students go abroad, many also come to… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Krieg und Propaganda 14/18  Mobilmachung der Bilder  Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (Design made in Germany)
Designblogs

Krieg und Propaganda 14/18 Mobilmachung der Bilder Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Chezweitz hat sich mit der szenografischen Gestaltung der beeindruckend kuratierten Ausstellung „Krieg und Propaganda 14/18 Mobilmachung der Bilder“ einem außergewöhnlichen Aspekt des sich 2014 zum 100. Mal jährenden Ersten Weltkrieges gewidmet: Der in alle Lebensbereiche eindringenden und die Menschen auf subtile Weise beeinflussenden Kriegspropaganda. Das aus zeitgenössischen Propagandamaterialien von Chezweitz entwickelte CI greift die plakativen, subversiv beeinflussenden Botschaften, denen die… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Frisches Design (Design made in Germany)
Designblogs

Frisches Design

Was macht Design effizient? Muss Gestaltung überhaupt effizient sein? Unter anderem um diese Themen geht es bei der Ausstellung Frisches Design auf AEG in Nürnberg. Auf der Plattform für Neues und Trends finden Besucher hier Designprodukte, Kleidung, Handgemachtes, T-Shirts, Möbel, Schmuck, Papierwaren sowie jede Menge Ideen und Kontakte. Die Ausstellung startet am Freitag, 7.11. mit einer Fachkonferenz (anmelde- und kostenpflichtig). Auf der Konferenz werden unter der Leitung von Tobias Ruhland… weiterlesen
Design made in Germany  Nadine Roßa | 

The Circular Calendar 2015 (Design made in Germany)
Designblogs

The Circular Calendar 2015

Ein Sonnen-Wandkalender Die gelbe Fläche im Inneren zeigt die möglichen Sonnenstunden auf dem 50 Breitengrad nördlich des Äquators. Zwei weitere dünne Ringe (durchgezogen und gestrichelt) markieren die Sonnenstunden des 40 und 30’ten Breitengrades nördlich des Äquators. Durch eine konzentrische Stundenskala können die möglichen Sonnenstunden für die Tage in 2015 abgelesen werden. €24 Designer Sören Lachnit weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Bochum (Design made in Germany)
Designblogs

Bochum

Das Projekt Bochum ist ein Stadtportrait. Hier erzählen acht Bochumer und Bochumerinnen, Alteingesessene, Zugezogene, Ehemalige, Arbeiter, Studenten und Künstler in jeweils eigenen Kapiteln was Bochum für Sie ausmacht, warum sie hier leben oder eben nicht mehr. Wir fangen ganz vorne an. Bochum, was ist das eigentlich für eine Stadt? Was war einmal und was ist davon geblieben? Der Kohlestaub hat sich gelegt, der glühende Stahl ist fast erkaltet und jetzt verlässt auch Opel als einer der größten und… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Z – Erinnerungen. Fotografien. (Design made in Germany)
Designblogs

Z – Erinnerungen. Fotografien.

Kann man heute noch ohne Computer gestalten? Welche Unterschiede gibt es? Lässt sich das Ergebnis vorzeigen? Die Abschlussarbeit von Robert Steinmüller über Analoges Gestalten ohne Computer beschäftigte sich mit den analogen Methoden der Gestaltung. Die als Experiment angelegte Umsetzung war dabei eine bewusste Entscheidung, erlerntes gestalterisches und handwerkliches Wissen ganz ohne Computertechnik umzusetzen. Dabei spielten vor allem die Unterschiede in Arbeitsabläufen und Vorgehensweisen eine Rolle… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

Zuri-Paperbot-System (Design made in Germany)
Designblogs

Zuri-Paperbot-System

Zuri von Zoobotics ist ein programmierbarer Roboter aus Papier und Graupappe. Der als Bausatz konzipierte Bewegungsautomat lässt sich mit wenigen Werkzeugen (Cutter, Lineal, Schneidematte, Falzbeil, Klebstoff und Schraubendreher) zusammenbauen. Neben einem Distanzsensor, den Servomotoren und dem Servocontroller verfügt der Papierroboter über ein Bluetoothmodul zur kabellosen Steuerung via PC oder Smartphone. Zuri ist ein modulares Roboter-System. Es basiert auf zwei Beinvarianten (2DOF/3DOF) sowie zwei… weiterlesen
Design made in Germany  System | 

12×3 Minuten (Design made in Germany)
Designblogs

12×3 Minuten

Frauenboxen. Auch heute existieren zu diesem Thema immer noch viele Vorurteile. Boxen ist ein aggressiver und stumpfer Sport, in dem es nur darum geht, seinen Gegner zusammen zu schlagen und ihn zu verletzten. Der Großteil der Boxer ist dumm und die meisten Frauen sind lesbisch, haben einen Kurzhaarschnitt und mindestens ein schlechtes Tattoo. Angesehen ist dieser Sport besonders bei den unteren Schichten unserer Gesellschaft. Aber vor allem ist der Boxport nur etwas für echte Männer. Frauen haben im Ring… weiterlesen
Design made in Germany  System |