dasauge Blogschau

Museu del Disseny de Barcelona (Formfreu.de)
Designblogs

Museu del Disseny de Barcelona

Das Gebäude des Design Museum in Barcelona steht ja nun schon eine ganze Weile und war schon für allerlei Aktivitäten der Öffentlichkeit zugänglich. Nun endlich sind aber auch die permanenten Ausstellungen fertig gestellt und eingeweiht worden. Entsatnden ist es aus einem Zusammenschluss aus vier städtischen Museen, dem für angewandte Kunst, dem Keramik Museum, dem Textil Museum und des Kabinetts für grafische Kunst. Auf 6000m2 kann man über 2000 Exponate sehen. Besonders interessant sind die… weiterlesen
Formfreu.de  Formfreu.de – Markus | 

Typo Berlin 2015: Character (Design made in Germany)
Designblogs

Typo Berlin 2015: Character

Flexibilität ist das Zauberwort in Industrie und Marketing. Doch der flexible Mensch oder die flexible Marke sind kaum in der Lage, einen individuellen Charakter zu entwickeln. Hierzu bedürfte es langfristigen Vertrauens. Stattdessen gilt schon ein Blick in das Wunderland des schnellen Dollars als Erfolg. Es lebe die Oberflächlichkeit. Bin ich Gucci oder Prada? Passt ein Mercedes Benz wirklich zu mir? Zeig’ mir dein Smartphone und ich sag’ dir wer du bist! Wenn Produktqualität gleichgeartet ist… weiterlesen
Design made in Germany  Design made in Germany – Nadine Roßa | 

15. Dezember 2014 (Kwerfeldein)
Fotoblogs

15. Dezember 2014

Das Bild des Tages von: Adi Dekel Fotolinks des Tages 1. Wir müssen reden, und zwar über Geld Wer verdient eigentlich daran, wenn ein Fotograf Bilder ausstellt? Man möchte sofort ausrufen „Ist doch klar! Der Fotograf!“ – doch das stimmt so nicht. Denn es gibt in diesem Kontext eine Gehaltskette mit vielen Menschen dazwischen, die an einer Ausstellung verdienen. Die Künstler selbst gehen dabei immer wieder leer aus. Joachim Schmid hat diesen Umstand beim Namen genannt und ermutigt… weiterlesen
Kwerfeldein  Kwerfeldein – Katja Kemnitz | 

15. Türchen: RiceQ (Kwerfeldein)
Fotoblogs

15. Türchen: RiceQ

Die Bohnensackstative von RiceQ kennt Ihr sicher schon, denn die Firma ist schon einige Zeit unser Werbepartner. Die kleinen Säcke sind eine großartige Alternative für die gängigen Stative und es gibt sie in verschiedenen Ausführung: City, Traveler und Outdoor. Je zwei in jeder Ausführung liegen im heutigen Türchen für Euch bereit. Der Vorteil der Bohnensackstative ist ihre vielfältige Einsetzbarkeit: Ob in der Stadt auf einem Geländer, Mauervorsprung oder einer Parkbank, in der Natur auf Bäumen und… weiterlesen
Kwerfeldein  Kwerfeldein – Katja Kemnitz | 

Dekka Pro (Slanted)
Designblogs

Dekka Pro

parachute Das Typelabel parachute hat eine Schrift veröffentlicht. Dekka Pro ist eine raffinierte geometrische Schrift mit 12 Schnitten, echten Kursiven und vielen Features, die wir euch etwas näher vorstellen … Weiterlesen weiterlesen
Slanted  Slanted – Tanja Hildebrandt | 

Designblogs

Airport Nürnberg – wo Albrecht Dürer als „Frequent Traveller“ abhebt

Der Flughafen Nürnberg, nach Fluggästen in Deutschland derzeit auf Platz zehn rangierend, legt sich im Zuge einer für 2015 geplanten Marketingoffensive einen neuen Namen sowie ein neues Logo zu. Die Umbenennung von „Airport Nürnberg“ zu „Albrecht Dürer Airport Nürnberg“ ist Teil eines Entwicklungskonzepts, mit dem der hoch verschuldete Flughafen wieder auf Kurs gebracht werden soll. Anlass vor Freude abzuheben gibt das bislang Präsentierte allerdings nicht. weiterlesen
Design Tagebuch  Design Tagebuch – Achim Schaffrinna | 

Leica M9: kein Testbericht einer alten Lady (Kwerfeldein)
Fotoblogs

Leica M9: kein Testbericht einer alten Lady

Ein Beitrag von: Roman Tripler Wie alles anfing: Als ich mich entschlossen hatte, das Knipsen sein zu lassen und fortan fotografieren zu wollen, ging ich, meinem damaligen Budget entsprechend und den Ratschlägen eines befreundeten Fotografen folgend, auf die Suche nach einer passenden Kamera. Nach reiflichen Überlegungen und viel Gewühl in Zeitschriften wurde es eine Nikon D60 mit 18 – 55 mm Kit-Objektiv. Bis ich von völliger Ahnungslosigkeit zu einigermaßen vertretbaren Ergebnissen kam, verging… weiterlesen
Kwerfeldein  Kwerfeldein – Chris Hieronimus | 

Freefont-Advent 15/24 – Open Sans (praegnanz)
Webdesign-Blogs

Freefont-Advent 15/24 – Open Sans

Und? Wer kann die ganzen Google-Schriften im Kopf noch auseinanderhalten? Richtig: Die Open Sans ist eine Weiterentwicklung der Droid Sans , welche früher auf den Android-Betriebssystemen als UI-Font im Einsatz war. Dort hat inzwischen die Roboto weitestgehend übernommen, und die Open Sans ist seit geraumer Zeit vor allem auf Googles Marketing-Websites für die diversen Nicht-Android-Produkte präsent, beispielsweise die Chrome-Infoseite . Alles klar? Abgesehen davon ist die Open Sans eine gut… weiterlesen
praegnanz  praegnanz – Gerrit | 

Packaging Hotel Haus Kranich (Design made in Germany)
Designblogs

Packaging Hotel Haus Kranich

Entwicklung eines neuen Logos und Verpackungsdesign im Rahmen des 5. Semesters an der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg für die neue Beautyserie des Ostseehotels „Haus Kranich“. Student Sonja Gleixner Dozent Johann Manzewski weiterlesen
Design made in Germany  Design made in Germany – System | 

Hingucker und Krachmacher: Melkus RS 1000 GTR (Formfreu.de)
Designblogs

Hingucker und Krachmacher: Melkus RS 1000 GTR

Melkus RS 1000 GTR für Motor 77 Gold trifft Gold. Frank’s Melkus RS 1000 GTR vor goldenem Tor und goldenem Herbstlaub. Der 1969 vorgestellte RS 1000 war ein straßentauglicher Mittelmotorsportwagen auf Basis des zweitaktenden Wartburg 353 und der einzige Sportwagen der DDR. Tolle volle Formen, Flügeltüren und geiler Knatter-Sound. Der totale Hingucker und Krachmacher. Die komplette Story und Fotoreihe gibt es im neuen Rallye-Magazin/Motor77 . Ab 22.12. im Handel. Freut Euch drauf! Kaufen!… weiterlesen
Formfreu.de  Formfreu.de – Tom | 

361° Pacific Edition No. 1 (Design made in Germany)
Designblogs

361° Pacific Edition No. 1

Das Magazin stellt vierteljährlich pro Ausgabe eine Insel vor, die auf ihre Art außergewöhnlich, eigenartig, erstaunlich, oder schlichtweg sonderbar ist. Diese Eigenschaften beziehen sich auf die Einheimischen, die Lage, die Geschichte, die Kultur, usw. Es verzichtet auf reisespezifische Tipps und klärt ohne unterrichtend zu wirken, authentisch und ungeschönt über die Insel auf und blickt hinter die Fassade. Die erste Ausgabe stellt Moloka’i vor, eine Insel des Hawai’i-Archipels, die ihre… weiterlesen
Design made in Germany  Design made in Germany – System | 

Klebstoff No 8 (Design made in Germany)
Designblogs

Klebstoff No 8

Dieses Mal ist es ein Special mit Comics und Illustrationen anlässlich des BilBolBul Festival in Bologna/Italien. Deshalb ist es auch unsere erste zweisprachige Ausgabe mit italienischen und englischen Texten. Beim BilBolbul Festival dreht sich alles um Comics und Graphic Novels. Das Festival wird in Bologna organisiert und findet über die Stadt verteilt in Museen, Gallerien, Biblotheken, Clubs und Buchläden statt. Seit der ersten Ausgabe des Festivals dreht sich alles um Comics und ihre Verbindung zur… weiterlesen
Design made in Germany  Design made in Germany – System |