Designwettbewerb für Handy-Cases

4 Beiträge:
Meike Teichmann

Meike Teichmann

#2

Laut der Teilnahmebedingungen geht er hier nur um kostenlosen Content, den die Macher uneingeschränkt als Handycase und zu Werbezwecken nutzen möchten. Nicht nur die drei Gewinner räumen Nutzungsrechte ein, sondern alle, die etwas einsenden. Mehr kostenloses Material geht kaum. Und das alles getarnt unter dem hippen Thema „Wettbewerb“…

Da sollte jeder die Finger von lassen. Arbeit sollte als solche gesehen und bezahlt werden. Eine Geschäftsbeziehung funktioniert auf Augenhöhe. Keiner würde die Autoindustrie mit einem Wettbewerb ködern, doch mal ein neues ergonomisches Modell zu entwerfen und das Ergebnis einzureichen. Und dabei schön alle Entwürfe, Studien und Ideen für sich behalten, um später selber zu produzieren. Aber wir Kreativen freuen uns ja immer, wenn wir endlich mal kreativ sein können. Das ist natürlich schon Lohn genug…

Beste Grüße
Meike

| Antwort auf Ideenwerk Kreativagentur
Meike Teichmann

Meike Teichmann

#3

Eben bekam ich eine Mail auf meine Einwände bezüglich der Nutzungsrechte, die Teilnahmebedingungen sollen geändert werden. Das wäre sehr gut und macht die Sache wieder etwas seriöser.

| Antwort auf Ideenwerk Kreativagentur
Ideenwerk Kreativagentur

Ideenwerk Kreativagentur

#4

Hallo zusammen,
ich habe die Nutzungsrechte geändert.

Es geht wirklich nur um die ersten 3 Gewinner-Cases, welche wir dann produzieren werden.
Alle anderen Entwürfe werden nach dem Wettbewerb gelöscht und nicht verwendet.

| Antwort auf Ideenwerk Kreativagentur
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.